HANSA-FLEX Hamburg feierte Premiere in der IHA

Vom 11. bis 12.04.2018 lud die Hamburger Region von HANSA-FLEX einige Ihrer Kunden dazu ein, gemeinsam nach Dresden zu fahren, um dort die regionalen Produktionsbereiche von HANSA-FLEX sowie die IHA vorzustellen. Mit über 40 Teilnehmern ging es von Hamburg am 11. April früh morgens mit einem Reisebus los.

Im Atrium der IHA, empfingen wir mit einem aufgebauten Buffet, die Hamburger Gäste. Anschließend ging es gemeinsam in den Schulungsraum, wo Herr Udo Mählmann alle Teilnehmer nochmals begrüßte und den organisatorischen Ablauf kurz beschrieb. Herr Matthias Henke stellte danach die HANSA-FLEX AG im Allgemeinen vor und unser Geschäftsführer Ulrich Hielscher hielt einen Vortrag über die Entstehung und Entwicklung der IHA. Im Anschluss stellte Herr Heber die HANSA-FLEX Produktionsbereiche EAB und WXR vor. 

Nachdem alle einen kleinen Einblick erhalten hatten, ging es mit dem Bus ins Hotel und anschließend zum gemeinsamen Abendessen in den Dresdner Sophienkeller im Taschenbergpalais, wo der Abend bei einem Spanferkelessen in schöner Atmosphäre ausklang.

Am zweiten Tag wurde in drei Gruppen, die IHA sowie die einzelnen Produktionsbereiche von HANSA-FLEX durch Herrn Ulrich Hielscher, Herrn Volker Haase und Herrn René Hohberger in jeweils 45 Minütigen Führungen vorgestellt. Die anschließende Präsentation von Herrn Jörg Backhaus über den Aufbau des HANSA-FLEX HKO-Kataloges rundete den Vormittag ab. 

Das für HANSA-FLEX erstmalig durchgeführte Event war für alle ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer gaben das Feedback, mit vielen Informationen, die vorher nicht bekannt waren, zurück in ihre Betriebe zu gehen.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

Internationale Hydraulik Akademie GmbH | Am Promigberg 26 | D-01108 Dresden | Tel. +49 351 658780-0 | Fax +49 351 658780-24 | info(at)hydraulik-akademie.de