Nehmen Sie jetzt einfach von zu Haus aus, an unseren Live-Online-Veranstaltungen teil!
Hier Seminare ansehen

Workshop und Auffrischung der zur Prüfung befähigten Person der hydraulischen Leitungstechnik gem. BetrSichV und TRBS 1203-2019

Seminarinhalte

Gesetzliche Grundlagen 

  • Grundkenntnisse und Bedeutung der relevanten deutschen gesetzlichen Regelwerke ArbSchG, BetrSichV, TRBS 1203-2019, DIN EN ISO 4413, DIN 20066, DGUV Regel 113-020, Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bzgl. Sicherheit der hydraulischen Leitungstechnik 
  • Pflichtenverteilung: Hersteller, Betreiber und Hydraulik-Schlauchleitungshersteller 
  • Kennzeichnungspflichten 
  • Lager- und Verwendungsdauer  
  • Anforderungsgerechter Einbau - Vermeidung von Anwenderfehlern 
  • Sekundäre Schutzmaßnahmen hinsichtlich der Gefahren beim Versagen von Hydraulik-Schlauchleitungen 

Prüfung 

  • Wann ist ein Austausch von Hydraulik-Schlauchleitungen erforderlich?  
  • Prüffristen und Auswechselintervalle nach DGUV Regel 113-020 
  • Regelkonforme Dokumentation anhand eines Praxisbeispiels

Ziele

Auffrischung der gesetzlichen Regelwerke und deren Anforderungen sowie der Nachweis über die notwendigen Kenntnisse gem. TRBS 1203-2019

Zielgruppe

Zur Prüfung befähigte Personen in der hydraulischen Leitungstechnik

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

DatumOrtReferentBetrag
28.10.2021 - 28.10.2021Stockstadt am RheinMatthias Müller
465,00 €
zzgl. MwSt.
Anmelden noch 5 freie Plätze!