Fortbildung zur Hydraulik-Fachkraft HWK 01/19

Seminarinhalte

  • Allgemeine Einführung in die Hydraulik
  • Funktion einer Hydraulikanlage
  • Wichtige physikalische Grundlagen
  • Hydraulikzylinder und Dichtungstechnik
  • Wege-, Strom-, Druck- und Sperrventile
  • Dimensionierung und Verlegung von Hydraulik-Rohr- und Hydraulik-Schlauchleitungen
  • Filtrationstechniken und Hydraulik-Flüssigkeiten
  • Zubehörelemente der Hydraulik
  • Hydraulikpumpen und Hydraulikmotoren
  • Verstell- und Regeleinrichtungen von Pumpen und Motoren
  • Elektrohydraulik/Steuerungstechnik
  • Proportionalhydraulik
  • Aufbau, Funktion und Berechnung von Druckspeichern
  • Sicherheitsbestimmungen für Druckbehälter
  • Überblick Messtechnik/Fehlersuche mit Hilfe der Messtechnik
  • Grundlagen der Mobilhydraulik
  • Wartung, Inbetriebnahme und Sicherheit in hydraulischen Anlagen
  • Schaltplanerstellung/Dimensionierung hydraulischer Anlagen
  • Rechnen mit Hydraulik Rechenschieber
  • Praktische Übungen an den Lehrständen
  • Prüfung vor der HWK mit Zertifikat
  • Abschluss: Anerkannter Fortbildungsabschluss der Handwerkskammer (HWK) zur Hydraulik-Fachkraft

Bei den Seminarinhalten handelt es sich um Schwerpunkte. Sie erhalten bei Interesse gern ausführliche Informationen darüber.

Lehrgangsdauer

9 Wochen (pro Monat jeweils eine Woche Unterricht)

Seminarwochen

16.09. - 20.09.2019

14.10. - 18.10.2019

11.11. - 15.11.2019

09.12. - 13.12.2019

06.01. - 10.01.2020

03.02. - 07.02.2020

02.03. - 06.03.2020

30.03. - 03.04.2020

04.05. - 08.05.2020

11.05. - 13.05.2020 (Prüfungswoche)

 

Der Seminarpreis versteht sich zzgl. Prüfungsgebühr.

Wir behalten uns vor, diese Fortbildung erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchzuführen!

Ziele

  • Umfangreiche theoretische und praktische Kenntnisse, über Aufbau, Funktion und Eigenschaften von Hydraulikkomponenten und -systemen erwerben
  • Hydraulikschaltpläne lesen und selbst erstellen können
  • Kompetenter Umgang bei der Planung, Instandsetzung bzw. Wartung von Hydrauliksystemen im betrieblichen Alltag

Nach erfolgreichem Prüfungsabschluss ist der Teilnehmer befähigt, in der hydraulischen Steuerungstechnik (einschließlich Elektrohydraulik) qualifizierte Tätigkeiten wie Steuerungsaufbau, einschließlich Fehlerdiagnose und Steuerungsinbetriebnahme, durchzuführen.

Zielgruppe

Bedienungs-, Montage- und Planungspersonal, Konstrukteure, Wartungs- und Instandhaltungs-personal, mobiler Service und alle, die an der Technologie der Hydraulik interessiert sind.

DatumOrtReferentBetrag
16.09.2019 - 13.05.2020Dresden
7.105,00 €
zzgl. MwSt.
Anmelden