Nehmen Sie jetzt einfach von zu Haus aus, an unseren Live-Online-Veranstaltungen teil!
Hier Seminare ansehen

Beispiel eines Internationalem Kunden

Analysen aus Expertenhand

Ausfall einer Hydraulik-Schlauchleitung - Ölschaden

Auf Kundenwunsch unabhängige Stellungnahme zum Ausfall einer Hydraulik-Schlauchleitung – die Armatur hat sich beim Starten der Anlage sofort gelöst. (siehe Bild 1)

Der Ausfall der Hydraulik-Schlauchleitung ist auf eine nicht korrekte Montage und Verarbeitung der Fassung auf dem Hydraulik-Schlauch zurückzuführen, d.h. bei der Montage der 
Fassung wurde diese nicht bis zum Anschlag aufgesteckt und mit einem falschen Pressmaß verarbeitet. Erkennbar war dies u.a. durch den nur teilweise vorhandenen Abdruck des Druckträgers in der Fassung. (siehe Bild 2)

Leider war nicht bekannt, wie der Hersteller der Schlauchanschlussarmaturen die Prüfung der Einbindung nach dem Verpressen vorschreibt. 
Ablaufprozesse bzw. Montageanleitungen lagen nicht vor.  Der Hersteller von Hydraulik-Schlauchleitungen hat die Vorgaben bzw. Anleitungen des Lieferanten einzuhalten.

Der Hersteller der Hydraulik-Schlauchleitung hat ein geprüftes System zu verwenden - d.h. es sind Hydraulik-Schläuche und Armaturen zu verwenden, deren Funktionsfähigkeit als Hydraulik-Schlauch/Armaturenkombination durch Prüfungen nachgewiesen sind. Hier ist auch der Lieferant in der Pflicht, dies nachzuweisen. Weiterhin sind die Mitarbeiter
entsprechend zu unterweisen und zu schulen à siehe auch DGUV-Regel 113-020 – Pkt. 4.1.2